Skip to main content

Hansestadt Rostock - Die Stadt an der Ostsee

Warnemünde

 
Warnemünde ist ein Ostseebad, das offiziell auch Seebad genannt wird und sich im Norden der Hansestadt Rostock in Mecklenburg-Vorpommern befindet.
Erstmals wurde Warnemünde im Jahre 1195 von den Dänen in deren Urkunden erwähnt. Seit 1323 ist Warnemünde ein Teil von Rostock. Für viele Jahre war Warnemünde in erster Linie ein kleiner Hafen- oder Fischerort, der erst um 1821 den touristischen Badebetrieb aufnahm. Der Sandstrand hat in Warnemünde eine Breit von bis zu 150 m und ist somit der breiteste Sandstrand an der Ostseeküste auf deutschem Terrain.

Warnemünde hat sich in Deutschland einen Namen als bedeutendster Kreuzfahrthafen gemacht. Jedes Jahr im Sommer haben Sie die Möglichkeit an der Warnemünder Woche oder der Hanse Sail teilzunehmen. Jeweils rund eine Million Touristen werden pro Veranstaltung in jedem Jahr erwartet. Wenn Sie Ihre Zeit in Warnemünde verbringen, dann sollten Sie auf jeden Fall den 37 m hohen Leuchtturm, der immer noch als Seezeichen genutzt wird, besuchen. Von April bis Oktober können Sie den Leuchtturm besichtigen und auf eine der beiden Aussichtsplattformen den Blick über Warnemünde und den Breitling richten. Ebenfalls sehr sehenswert ist die Kirche Warnemünde, die in der Zeit von 1866 bis 1871 im neugotischen Stil erbaut wurde. Da die Kirche zwischenzeitlich baufällig und auch viel zu klein wurde, können Sie einige der wichtigen Teile, wie etwa den gotischen Schnitzaltar, die Christophorusfigur und die Kanzel in der neuen Kirche von Warnemünde besichtigen. Für den kulinarischen Genuss sorgen eine Reihe von Restaurants und Cafés. Am Alten Strom im Fischereihafen finden Sie eine Auswahl an Restaurants und auch Boutiquen. Nutzen Sie die drehbare Bahnhofsbrücke und gelangen Sie in den alten Ortskern von Warnemünde, der mit seinem schmalen Gassen, der Mittelmole und dem Fischmarkt zu den Highlights des Ortes gehört. Seit 2005 besitzt Warnemünde auch einen Yachthafen und einen modernen Hotelkomplex. Beides finden Sie am rechten Ufer des Seekanals bei der Hohen Düne. Um dorthin zu gelangen, stehen Ihnen zwei Autofähren zur Verfügung. Das Heimatmuseum von Warnemünde finden Sie im Fischerhaus, das 1767 erbaut wurde. Dort können Sie auf rund 220 qm ausgewählte Exponate besichtigen und sich über die Geschichte der Seefahrt und Warnemünde ausführlich informieren. Warnemünde verfügt auch über ausgedehnte Grün- und Parkanlagen, die das ganze Jahr über zu einem entspannten Spaziergang einladen. Im Übrigen ist der Strand von Warnemünde 3 km lang und wird in Richtung Steilküste immer schmaler, sodass Wanderungen hier zu einer Herausforderung werden können. Aus Warnemünde kommen viele bekannte Künstler und Stars wie zum Beispiel ein Shanty-Chor und verschiedene Folkgruppen.

Diese Artikel könnten interessant sein

Warnemünde in alten Ansichten

19,90 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. evtl. Versand
Details
Schwarzes Gold aus Warnemünde: Roman

9,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. evtl. Versand
Details
Mit den Augen von Hansi Parczyk Warnemünde entdecken

11,27 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. evtl. Versand
Details

Nachrichten von Warnemünde

Firmeneinträge Rostock

HungryFEED can’t get feed. Don’t be mad at HungryFEED. SimplePie reported: cURL error 6: Could not resolve host: kinderstube-mv.defeed
Firma eintragen